Bank-Connect Login Datenhaus Portal Login
Adressermittlung in Echtzeit

Adressermittlung in Echtzeit – Informationen sekundenschnell verfügbar

Das Datenhaus ist das erste Unternehmen in Deutschland, das die Adressermittlung über mehrere Ermittlungsstufen in Echtzeit abbildet. In diesem Ermittlungsprozess ist neben unterschiedlichen Datenquellen auch fast die Hälfte aller 5.283 Meldeämter in Deutschland online angebunden. Dabei können Sie, je nach Prozessanforderung, selbst entscheiden, ob Sie die Offline-Meldeämter über die Anwendung ebenfalls anfragen möchten. Zusätzlich lassen sich Teile der Prüfroutinen aus der klassischen Adressermittlung nach Vorgabe des Kunden definieren.

Echtzeit-Prozessgestaltung mit Smart Data Control (SDC)

Smart Data Control (SDC) wurde entwickelt, um in Echtzeit Daten aus unterschiedlichen internen und externen Quellen abzurufen und zu bündeln. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. So können beispielsweise Adressdaten sowie Bonitätsdaten zu einer Information vereint werden, um damit dem Mitarbeiter eine Indikation für das weitere Vorgehen zu geben.

Die Einzigartigkeit von SDC beruht dabei auf dem breiten Portfolio, welches Das Datenhaus im Bereich der Datenbeschaffung und im Qualitätsmanagement in über 15 Jahren aufgebaut hat. So kann sichergestellt werden, dass Sie auf höchstem Niveau arbeiten können und dabei natürlich auch den Datenschutz immer fest im Griff haben. SDC kann in der manuellen Version von Menschen genutzt werden oder alternativ auch per Webservice in Ihre Workflows und in Ihre Entscheidungsprozesse integriert werden.

Adressermittlung in Echtzeit – ein Beispiel aus der Praxis

Energieversorger (SAP-ISU)

Bereich: Operation / Forderungsmanagement
Kundenanforderung: mehrstufige Adressermittlung für Kundenmanagement-Entscheidung in Echtzeit
Umsetzung: Entwicklung einer Echtzeit-Prüfung zur Bearbeitung von Klärungsfällen, die eine Entscheidungsgrundlage für die weitere automatisierte Vorgehensweise ermöglicht. Dabei werden externe Datenbanken und das deutsche Melderegister in den Echtzeit-Prozess eingebunden. Die automatisierte Schnittstelle prüft dabei mögliche Störungen und Umzüge, um Vorgänge weiterzuführen (z.B. Inkasso) oder abzuschließen (Operation).

Auswirkungen der Adressermittlung in Echtzeit

  • Die Kosten der Anschriftenermittlung und internen Bearbeitung wurden reduziert gegenüber den Standardverfahren.
  • Die Geschwindigkeit und Qualität des Verfahrens trugen zur Reduzierung des Aufwands bei.
  • Störfaktoren, die den Ablauf negativ beeinflusst haben, konnten größtenteils beseitigt werden.
  • Reduzierung des Inkassoaufwands
  • Positive Auswirkung auf das Kundenrückgewinnungsprogramm

Fazit: Die Adressermittlung in Echtzeit wurde für Kunden mit sehr großem Kundenbestand entwickelt. Dabei stand im Vordergrund, die offenen Klärungsfälle manuell wie auch automatisiert bearbeiten zu können. Die Entwicklung wurde in nur drei Monaten (Planung/Entwicklung/Test/Rollout) termingerecht umgesetzt.

document.addEventListener('DOMContentLoaded',function(){