Bank-Connect Login Datenhaus Portal Login
Debitor

Debitor

Debitor: Kurzerklärung

Ein Debitor ist ein Schuldner, der von einem Anbieter Produkte oder Dienstleistungen auf Kredit oder Rechnung erhalten hat, wobei die Zahlung noch nicht (vollständig) geleistet ist.

Ausführliche Erklärung

Debitor ist ein Begriff aus der Finanzbuchhaltung. Er bezeichnet, salopp formuliert, einen Kunden mit offenen Rechnungen oder noch nicht abgeschlossener Rückzahlung eines Kredits. Es geht also immer um Transaktionen, bei denen der Erhalt der Ware oder Dienstleistung vor der Bezahlung erfolgt.

Für den Unternehmenserfolg sind Debitoren insofern ein Risiko, als offene Forderungen die Liquidität des Unternehmens schmälern. Denn die Lücken, die durch solches ausstehendes Kapital entstehen, sind oft nur durch kostspielige Zwischenfinanzierungen zu schließen.

Eine wichtige Basis für das Debitorenmanagement sind aktuelle, korrekte und vollständige Adressdaten der Debitoren.

Buchhalterisch werden solche Forderungen aus Lieferungen und Leistungen in Debitorenkonten als Guthaben ausgewiesen. Dabei werden die einzelnen Konten aller Debitoren im Hauptbuch in einem Debitorenkonto zusammengefasst.

Im weiteren Sinne wird der Begriff „Debitoren“ zuweilen auch für die Forderungen selbst verwendet. Das Gegenteil von Debitor ist der Kreditor.

document.addEventListener('DOMContentLoaded',function(){